ORTSGEMEINDE GONBACH
ORTSGEMEINDE GONBACH

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

seit nunmehr fast zwei Jahren prägt die weltweite Corona-Pandemie das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben auch bei uns im Ort.
Jeder hat in dieser Zeit seine eigenen Erfahrungen mit den Einschränkungen und Umständen gemacht, die sich aus dieser „Corona-Zeit“ ergeben haben.


In Rheinland-Pfalz gilt die mittlerweile 28. Corona-Bekämpfungsverordung.
Die Zahlen explodieren, es gibt eine neue Corona-Variante ...........

HIER  finden Sie die aktuellen Corona-Bestimmungen

Ich appelliere in diesem Zusammenhang an alle noch Ungeimpften:
Bitte lassen Sie sich impfen !!!  Schützen Sie sich und Ihre Mitmenschen !!!

Und alle bereits geimpften deren letzte Impfung 6  Monate und länger zurückliegt, haben nun die Möglichkeit einer Auffrischungsimpfung. Nutzen Sie dieses Angebot.
Am Dienstag, 07. Dezember und Dienstag, 28. Dezember finden von 09 Uhr bis 17 Uhr in Münchweiler am/im Bürgerhaus, sowie
am Samstag,18. Dezember in der Grundschule in Winnweiler von 10 Uhr bis 16 Uhr kostenfreie Impfungen statt. Sie brauchen keinen Termin. Ausweis und Impfpass genügen.
Außerdem können sich nun wieder ALLE Bürger/innen in Winnweiler und Münchweiler kostenlos testen lassen.
Näheres auf unserer
"Corona-Seite"
Im Menüpunkt "Aktuell" auf unserer Homepage und im Schaukasten in der Dorfmitte halten wir Sie nach Möglichkeit über den aktuellen Stand der Rechtsgrundlagen rund um die jeweils geltenden Corona-Bekämpfungsverordnungen auf dem Laufenden.

In unserem lebenswerten Dorf an der Grenze zum Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen hat die Corona-Pandemie letztendlich auch dazu geführt, dass die zahlreichen traditionellen Veranstaltungen und Festivitäten unserer ortsansässigen Vereine nicht in der gewohnten Weise stattfinden durften.

Die Bürgerinnen und Bürger in Gonbach haben die Zeit dennoch mit einer positiven Einstellung gut gemeistert.

In unserem Bürgerhaus, das lange Zeit lediglich für Gottesdienste und Gemeinderatsitzungen zugänglich war, sind nun auch wieder bis auf Weiteres Gruppensport, Versammlungen, Veranstaltungen und private Feiern möglich. Allerdings haben wir die Seniorenweihnachtsfeier am 1. Advent aufgrund der rasanten bundesweiten Entwicklung der Corona-Infektionen absagen müssen.
Ebenfalls abgesagt wurden bis zum Jahresende die Gottesdienste der Prot. Kirchengemeinde im Gonbacher Bürgerhaus.
Am kommenden Donnerstag, 09. Dezember findet die nächste Gemeinderatsitzung statt.

Die Welt besteht aber zum Glück nicht nur aus Corona. Im Ort wurden im Frühjahr umfangreiche und notwendige Heckenschnittarbeiten auf dem Friedhof, dem Spielplatz, der Kneippanlage, am Gerner Brunnen, in der Hohlstraße sowie rund um das JFC-Gelände von der Ortsgemeinde in Zusammenarbeit mit der gemeinnützigen Beschäftigungs-und Qualifizierungsgesellschaft des Landkreises durchgeführt. Es wurden auch notwendige Mulcharbeiten entlang des Wirtschaftsweges vom Langmeiler Weg zum Regenrückhaltebecken ausgeführt. Des Weiteren wurde  ein neuer Rutschturm auf dem Spielplatz in Eigenleistung aufgebaut. Dieser erhielt ebenfalls in Eigenleistung einen Anstrich und wurde von einem Sachverstandigen freigegeben. Auch wurden die im Gemeinderat beschlossenen 5 "Hundetoiletten" angeschafft und an verschiedenen Plätzen der Gonbacher Gemarkung aufgestellt. Im September konnten wir eine "3G-Kerwe" feiern und auch unsere Ortsvereine sind wieder aktiv. Beim Gesangverein wurde der Dirigentenstab von Tatjana Lifchits an Alexandra Hoffmann weitergegeben und ab Januar 2022 wird auch wieder montags geprobt. Beim Kultur- und Sportverein trifft man sich dienstags zum Kantaera im Bürgerhaus und zum Boule-Spiel auf dem Multifunktionsplatz.
Auch an dieser Stelle ein herzlicher Dank an unsere Spielmütter die den diesjährigen Martinsumzug organisiert haben. Der CDU-Ortsverband hat eine Aussichtsbank gespendet und an einem Wirtschaftsweg in der Gemarkung "Langenäcker" aufgestellt. 
Der Ortsgemeinde wurden außerdem auch Mittel des Landes zur Mitfinanzierung der Sanierung  eines   Friedhofsweges bewilligt. Diese Maßnahme wurde durchgeführt. Ein Kunstwerk für die nun möglichen Bestattungen am Baum wurde in der 4. Kalenderwoche vom beauftragten Bildhauer aufgestellt.
Im Gonbacher Gemeindewald erfolgte Mitte November eine Pflanzaktion mit Kindern und Jugendlichen. Unter fachlicher Anleitung des Revierförsters wurden kleine Eichen gepflanzt. Auch wurde eine vertragliche Vereinbarung für die Dorfmoderation, die im kommenden Jahr beginnen wird, mit einem Dorfplanungsbüro getroffen. Zudem wurden der Ortsgemeinde Fördermittel zum Ausbau des Wirtschaftsweges "Neuhemsbacher Weg" bewilligt. Diese Maßnahme wird im kommenden Jahr ausgeführt.

Über Gonbach ist im Übrigen auch die von der UNESCO mit zum immateriellen Kulturerbe anerkannte "Hohlsteinhütte" des Pfälzerwaldvereins gut erreichbar.

Ich hoffe und wünsche mir, dass wir alle weiterhin gut durch diese ungewöhnlichen und nie dagewesenen Zeiten kommen!
Ihr
Jürgen Berberich
Ortsbürgermeister

Sonntag, 28. November          14 Uhr

Ortsgemeinde
Seniorenfeier
Bürgerhaus

Abgesagt

 

Montag, 06. Dezember            17 Uhr

Spielmütter
"Der Nikolaus kommt"
Bürgerhaus Vorplatz

Dienstag, 07. Dezember  09 - 17 Uhr
Corona-Schitzimpfung
Erst-, Zweit-, sowie Boosterimpfung
Bürgerhaus Münchweiler

 

Donnerstag, 09. Dezember    19 Uhr
Ortsgemeinde
Gemeinderatsitzung
Bürgerhaus

 

 


Die Gemeinderatsmitglieder:innen haben den Weihnachtsbaum in der Dorfmitte aufgestellt.

Nun darf die Bevölkerung, wie in den letzten Jahren, den Baum mit Lametta, Kugeln, gebastelten Päckchen, Weihnachtssternen, usw. schmücken. Wir freuen uns auf rege Beteiligung und sind gespannt wie er am 4. Advent aussehen wird........
 

 

Am 13.11. fand eine Pflanzaktion im Gonbacher Wald statt.
Gemeinsam mit den Spielmüttern und den Kindern, dem Revierförster Dieter Gass, sowie den Ratsmitgliedern Alexander May, Tanja Berberich, Regina Alt und Jutta Moser wurden
50 Eichensetzlinge und 2 Kiefern mit Schutzmaßnahmen gepflanzt.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ortsgemeinde Gonbach