ORTSGEMEINDE GONBACH
ORTSGEMEINDE GONBACH

vorerst

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir haben es geschafft, wir haben das außergewöhnliche Jahr 2020 hinter uns gelassen. Dennoch werden uns die Sorgen, Probleme und Nöte rund um das Corona-Virus auch weiterhin begleiten und durch verschäfte Verordnungen und Maßnahmen belasten.

Bereits seit Mitte März letzten Jahres prägt die Pandemie nun das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben auch bei uns im Ort. Jeder hat in den vergangenen Monaten seine eigenen Erfahrungen mit den Einschränkungen und Umständen gemacht, die sich aus dieser „Corona-Zeit“ ergeben haben.
Für Sie und unsere ortsansässigen Vereine hat das dazu geführt, dass die traditionellen Veranstaltungen und Festivitäten einschließlich unserer Zeltkerwe im letzten Jahr nicht stattfanden.

Hier auf unserer Homepage, halten wir Sie nach Möglichkeit auf dem aktuellen Stand über die Rechtsgrundlagen rund um die jeweiligen Corona-Bekämpfungsverordnungen. Derzeit gilt seit dem 11. Januar, die 15. Corona-Bekämpfungsverodnung nebst Hygienekonzepten und Auslegungshilfen.

Aufgrund der bundesweit nun wieder extrem gestiegenen Anzahl an Neuinfektionen haben sich Bund und Länder auf noch striktere Maßnahmen verständigt. So dürfen sich nun nur noch 1 Hausstand mit maximal EINER weiteren Person eines weiteren Hausstandes treffen. Seit dem 16. Dezember sind neben der Gastronomie und Hotels wieder Museen, Kultur- und Freizeiteinrichtungen, sowie viele Einzelhandelsgeschäfte  geschlossen. Verschiedene Dienstleistungsbetriebe dürfen nicht mehr öffnen, Kindergartenkinder sollen wenn möglich Zuhause betreut werden und der Schulunterricht  erfolgt bis Ende Januar durch Fernunterricht.
Auch unsere ortsansässige Pizzeria
"Mona-Lisa" hat geschlossen, bietet aber Freitags und Samstags Gerichte zur Abholung an.
Seit dem 11. Januar sind insbesondere für die über 80-jährigen die Corona-Schutzimpfungen in den Impfzentren gestartet. Unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 - 57 58 100 und der Webseite www.impftermin.rlp.de   können Impftermine vereinbart werden.

Wegen dieser Verschärfungen wurde die Nutzung des Bürgerhauses einschließlich des Jugendraums bis auf weiteres für private Feiern oder Veranstaltungen der Vereine untersagt. Gottesdienste können weiterhin abgehalten werden.
Auch Gemeinderatsitzungen wären möglich, aber aufgrund einer dringenden Empfehlung der ADD über die Kreisverwaltung an alle Ortsgemeinden am 11.01.2021 wurde dringend empfohlen, auf Präsenzsitzungen bis zum 31.01.2021 wegen der Corona-Pandemie zu verzichten. Daraufhin haben wir die geplante Gemeinderatsitzung am 14. Januar und die geplante Rechnungsprüfungsausschußsitzung am 24. Januar abgesagt.

Unser Spielplatz bleibt weiterhin offen. Jedoch gilt neben den geltenden Abstandsregeln bei Erwachsenen auch eine Maskenpflicht.

Es gilt auch weiterhin insgesamt sich an die bekannte AHA + L-Regel (Abstand-Hygiene-Alltagsmasken + Lüften) zu halten, um sich im Winter vor einer Infektion zu schützen.

Um unser lebenswertes Gonbach an der Grenze zum Biosphärenreservat Pfälzerwald kümmern wir uns natürlich trotzdem.
Mit der von mir und dem Gemeinderat aufgrund der Ereignisse zum Infektionsgeschehen Anfang des Jahres ins Leben gerufenen Initiative „Gonbach hilft sich!“ steht eine große Anzahl von Helferinnen und Helfer bei Bedarf gerne zur Verfügung, um unseren Mitbürgerinnen und Mitbürgern in Gonbach zu helfen.
Scheuen Sie sich nicht, dieses kostenlose Angebot der Ortsgemeinde Gonbach in Anspruch zu nehmen.

Und trotz Corona haben wir im vergangenen Jahr dennoch einiges im Ort auf den Weg gebracht. Auf dem Spielplatz in der Kneippanlage haben wir mit einem neuen Spielgerät (Wackelbrücke) die Attraktivität erhöht. Auch wurden noch einige Instandhaltungsmaßnahmen auf dem Spielplatz vorgenommen. Allerdings musste der beliebte Rutschturm demontiert werden. Im kommenden Jahr wollen wir daher einen neuen Rutschturm unter Verwendung der bisherigen Rutsche in Eigenleistung mit Unterstützung eines Sachverständigen errichten.

Auf dem Friedhof wurde der Grünschnittplatz in Eigenleistung erneuert und es wurde auch von den Ratsmitgliedern Split auf zwei Friedhofswegen aufgetragen, um etwaiges Gefahrenpotential zu reduzieren. Die Friedhofshalle erhielt zudem einen neuen Innenanstrich.

Die Gräben entlang des Wirtschaftsweges nach Neuhemsbach wurden bis zur Reinauer Delle zum Schutz vor Starkregenereignissen neu ausgehoben

Auch wurden Anträge für Zuschüsse zur Dorfmoderation und für die Sanierung eines Friedhofsweges gestellt, um mit öffentlichen Fördermitteln Gonbach weiterzuentwickeln.
In den nächsten Tagen wird im Gehweg der Berg- und Höhenstraße ein Kabel ausgetauscht um die Breitbandversorgung weiter zu verbessern.

Ich
 hoffe und wünsche mir, dass wir alle gut durch diese ungewöhnlichen und nie dagewesenen Zeiten kommen.

Bei Fragen, Problemen und Auskünften bin ich selbstverständlich gerne telefonisch unter 06302-923051 oder
0176-2012 3625 erreichbar.

Der komplette Gemeinderat und natürlich auch ich wünschen Ihnen für 2021 alles das, was Sie sich selbst wünschen - vor allem Gesundheit !

Ihr

Jürgen Berberich
Ortsbürgermeister

Auch wenn es uns allen sehr schwer fällt und trotz allen Einschränkungen - ich möchte Sie ganz herzlich bitten sich an die festgelegten Vorgaben zu halten. Für uns ALLE - für unsere GESUNDHEIT !

15. Corono-Bekämpfungsverordnung. Gültig vom 11. Januar 2021
15._CoBeLVO.pdf
PDF-Dokument [584.4 KB]
Begründung der 15. Corona-Bekämpfungsverordnung
15._CoBeLVO_Begruendung.pdf
PDF-Dokument [444.4 KB]
Auslegungshilfe Winter Shutdown Januar 2021
Auslegungshilfe_Winter-Shutdown__Januar_[...]
PDF-Dokument [484.4 KB]

Aktuelle Informationen zu Corona finden Sie auf der Homepage der Verbandsgemeinde Winnweiler:

HIER

Aktuelles von der Landesregierung: 
HIER

Aktuelle Informationen der Bundesregierung
HIER

 

Donnerstag, 14. Januar 2021

 

Gemeinderatsitzung             19 Uhr
Ortsgemeinde
Bürgerhaus

          ABGESAGT

 

Donnerstag, 21. Januar         19 Uhr
Sitzung Rechnungsausschuss
Bürgerhaus

         ABGESAGT

 

Aufgrund einer dringenden Empfehlung der ADD über die Kreisverwaltung an alle Ortsgemeinden am 11.01.2021 wurde dringend empfohlen, auf Präsenzsitzungen bis zum 31.01.2021 wegen der Corona-Pnademie zu verzichten.
Gonbach, den 13.01.2021
Jürgen Berberich ,  Ortsbürgermeister

 

 


 

Einsammeln der Weihnachtsbaume
durch den Feuerwehr-Förderverein

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ortsgemeinde Gonbach